Aktuelles von der Freiwilligenbörse in der Gemeinde Kürten

Freiwilligenbörse errichtet neue Plakatwände entlang der Wipperfürther Straße

Die alten Plakatwände an den Bushaltestellen in Kürten, Eichhof, Miebach und Spitze sind schon seit längerem in die Jahre gekommen. Die Wände quollen auf und für die Standsicherheit konnte nicht mehr garantiert werden. In Zusammenarbeit mit der Freiwilligenbörse wollte die Gemeinde Kürten Ersatz schaffen. Die  Vereine und Veranstalter sollen auch weiterhin die Möglichkeit haben, mittels Plakate auf Ihre Angebote in und um Kürten hinzuweisen.

Gemeinsam mit Asylbewerbern und Ein–Euro–Jobbern schulterten die ehrenamtlichen Mitglieder der Freiwilligenbörse die Aufgabe in knapp zwei Wochen. Alle Beteiligten wünschen sich nun, dass die Plakatwände auch zukünftig rege in Anspruch genommen werden.

Zu den Bildern:
Die neue Plakatwand in Kürten: vl. A. Thome, H.-D. Unterbörsch, E. Voss, F.-P. Taubner
Fundamentarbeiten in Spitze: vl. H.-D. Schmitter, W. Fabritius, A. Thome

( )