:aqualon - Veranstaltungssommer von Juni bis Oktober 2015

Geschichte erwandern - Touren an der Großen Dhünn-Talsperre

Entdecken. Erfahren. Erleben. Unter dieses Motto hat :aqualon auch sein diesjähriges Veranstaltungsprogramm gestellt, das von Mitte Juni bis Ende Oktober 2015 an verschiedene Orte führt. Jedermann kann mitmachen und ist herzlich eingeladen, mit auf Entdeckungsreise zu gehen! Das :aqualon-Tourenprogramm liegt ab sofort an vielen öffentlichen Stellen aus oder steht im Internet bereit unter www.aqualon-verein.de

Mit dem Tourenprogramm werden besondere Orte unserer Landschaft erklärt: es geht darum, auf Spurensuche zu gehen, Geschichte und Geschichten hautnah zu erwandern und erforschen und die heutige Bedeutung dieser Wasser-Landschaft zu ergründen."

Ein Höhepunkt wird am 2. Juli die Bilder- und Lesereise sein, zu der Autorin Marita Jendrischewski ins alte Dhünntal einlädt. Im Restaurant Markt 57 in Wermelskirchen wird ab 19.30 Uhr die Erinnerung an versunkene Orte wieder lebendig. Eindringlich werden Menschen und Schicksale im „katholischen Tal“ der Dhünn vorgestellt. Eine Teilnahme am Vortrag ist kostenlos, gebeten wird aber um Anmeldung unter Telefon 0 22 02 - 13 27 37 oder per Mail an entdeckerwoche(at)aqualon-verein.de

Am 12. Juli wird den Wasserbüffeln Keppel und Immo bei einer geführten Wanderung ein Besuch abgestattet, am 16. August geht eine Wandertour vom Kürtener Sülzstollen bis zur Dhünn-Talsperre. Eine Fotoexkursion in den Landschaftsraum rund um die Große Dhünn-Talsperre mit Redakionsleiter Guido Wagner bieten Aqualon und die Volkshochschule Bergisches Land am Samstag, 12. September, für Hobbyfotografen an. Bei der „Expedition Heimat“ am 13. September steht die Kulturlandschaft des Dhünntals im Fokus.

( )