Filmabend in Kürten

Der Geschichtsverein für die Gemeinde Kürten und Umgebung e.V. und die Gemeinde Kürten laden gemeinsam mit dem LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte alle Bürgerinnen und Bürger zu einem Filmabend ins Kürtener Bürgerhaus ein.

Gezeigt werden vier Filme, die von dem Landschaftsverband Rheinland in den Jahren 1976 – 1982 über altes Handwerk und landwirtschaftliche Arbeiten in der Gemeinde Kürten mit Kürtener Akteuren gedreht wurden. Einige dieser Akteure sowie der Mitinitiator der damaligen Filmerstellung, Herr Dr. Günther Schlieker, werden an diesem Abend anwesend sein.

Die vier Filme handeln über die Kartoffelernte mit dem Hongsploch in Biesenbach, das Dielsägen in Broch, den Leiterbau mit der Fächbank in Engeldorf-Linde und die Futterbeschaffung mit dem Kruggdooch in Busch. Freuen Sie sich gemeinsam mit uns auf eine schöne Veranstaltung mit historischem Filmmaterial.

Beginn der Vorführung ist um 19 Uhr, Dauer ca. 2,5 Std. der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

( )