Rund um Köln-Streckenposten für die Gemeinde Kürten gesucht

Radsportfans und interessierte Bürger, die als Ordnungskräfte im Rahmen des Radrennens am Ostermontag, 21. April 2014, im Gebiet der Gemeinde Kürten tätig werden möchten, können sich bei der Gemeinde Kürten, Frau Waier-Breidenbach, Telefon 0 22 68 – 93 91 29 oder per E-Mail: a.waier-breidenbach(at)kuerten.de melden. Der Einsatz erfolgt  als Streckensicherungsposten im Bereich von Einmündungen an der Rennstrecke. Es gilt lediglich, das Absperrmaterial zeitgemäß aufzustellen und während der Durchfahrtszeiten eine warnende Funktion für die Sicherheit zu gewährleisten. Der Einsatzort entlang der Strecke wird möglichst heimatnah gewählt. Der Veranstalter bedankt sich für die Mithilfe als Ordner mit einer exklusiven „Rund um Köln-Kappe“ und einer Aufwandsentschädigung von 15,00 Euro. Weitere Hinweise zum Radrennen finden Sie im Internet unter www.rundumkoeln.de.

 

( )