Solardachkataster des Rheinisch-Bergischen Kreises

Der Rheinisch-Bergische Kreis hat in Zusammenarbeit mit den Volksbanken in der Region ein Solardach-Kataster ins Internet gestellt.

Jeder Hausbesitzer kann nun im Internet sehen, ob sich sein Dach für Solarenergie eignet, kreisweit eignen sich über 75.000 Dächer.   Dieses unentgeltlich nutzbare Angebot ist so ausführlich, dass nicht nur die Eignung eines Hauses abgeklärt wird, sondern auch die Investitionskosten und vor allem die Rendite errechnet werden. Jeder Bürger kann ausrechnen, ob sich eine Solar-Anlage für ihn lohnt.

Im Rheinisch-Bergischen Kreis wird mit 49 Prozent die meiste Energie für die Erzeugung von Wärme verbraucht, Strom schlägt hier mit 16 Prozent zu Buche. Auf der Internetseite www.solare-stadt.de/rbk findet der Interessent auch einen Wirtschaftlichkeitsberechner sowie die Information ob sein Haus „geeignet“ ist. Der klassische Vier-Personen-Haushalt kann bis zu 1.000 € im Jahr einsparen. Die Kosten für eine Anlage von etwa 20 m² liegen nur noch bei 4.200 €. Im Kreisgebiet gibt es bereits 2.100 Anlagen, hinzu kommen 2.200 Solarthermieanlagen.

( )