Stockhausen-Konzerte und -Kurse Kürten 2015

Stockhausen-Konzerte und -Kurse Kürten 2015

Zum 16. Mal steht die Musik Karlheinz Stockhausens für neun Tage im Zentrum von Konzerten, Interpretationskursen, Seminaren, Vorträgen und Diskussionen. Zu den Stockhausen-Konzerten und -Kursen Kürten 2015 sind Komponisten, Interpreten, Musikwissenschaftler, Klangregisseure und Musikliebhaber herzlich eingeladen. Stockhausens Motto für die Kurse 2015 lautet LERNEN WAS TUN.

 "Die Musik schwingt zuweilen über die Wolken hinaus, und wir können ihr Echo nicht mehr hören. Ganz selten ist sie wirklich unendlich; dann macht sie uns die Erde vergessen. Da spüren die großen Meister, daß sie ein Letztes zu sagen haben, und daß es im Leben zu Ende geht -. Ihre Musik aber bleibt als Vermächtnis an die Menschheit zurück, und wir müssen dankbar dies kostbare Kleinod bewahren, uns bemühen, in den Geist des Tonkünstlers, immer tiefer in seine Werke hineinzuwachsen und diese würdig wiedererstehen zu lassen."

K. Stockhausen, 20. August 1948

In neun Konzerten werden instrumentale, vokale und elektronische Werke Karlheinz Stockhausens aufgeführt. Bei den Konzerten wirken die Dozenten der Meisterkurse mit, die oftmals viele Jahre mit Stockhausen zusammengearbeitet haben, aber auch international renommierte Gastmusiker und Ensembles. An drei Abenden spielen ausgewählte Kursteilnehmer Kompositionen, die im Rahmen der Meisterkurse einstudiert worden sind. Alle Generalproben sind für die Teilnehmer der Kurse offen. Am Samstag, 11. Juli, um 17.00 Uhr findet die feierliche Eröffnung der Kurse auf dem Karlheinz-Stockhausen-Platz in Kürten, umrahmt vom MICHAELs RUF für 4 Trompeten, statt.

Eröffnungskonzert am Samstag, um 20.00 Uhr in der Sülztalhalle:
TELEMUSIK Elektronische Musik, MICHAELs REISE Solisten-Version für einen Trompeter, neun Mitspieler und Klangregisseur.

Hier erhalten Sie das komplette Programm  - weitere Informationen im Internet:
www.karlheinzstockhausen.org

( )