Vermeintliche Spendensammler rufen Unternehmer an

Ein Betrüger hat in den vergangenen Tagen mehrere Firmen in Kürten angerufen. Der Anrufer gab vor, Spenden zugunsten einer Grundschule zu sammeln. Ein Defibrillator und mehrere Informationsmappen gegen Kindesmissbrauch sollten angeschafft werden. Was zunächst seriös wirkte, hielt einer Überprüfung durch die Polizei nicht stand: Weder die Verwaltung noch die Grundschule hatten einen solchen Spendenaufruf getätigt. Es kann sich daher nur um einen Betrüger handeln. Die Polizei ermittelt bereits und rät, solchen Spendenaufrufen nicht nachzukommen und die Telefonate sofort zu beenden.

( )