Wer möchte Schöffe werden?

Die Gemeinden stellen in jedem fünften Jahr Vorschlagslisten für die Wahl der Schöffinnen und Schöffen beim Amtsgericht Bergisch Gladbach und beim Landgericht Köln sowie für die Wahl der Jugendhauptschöffen für das Jugendschöffengericht in Bergisch Gladbach und der Jugendkammer des Landgerichts Köln auf.

In die Vorschlagliste der Gemeinde Kürten zur Wahl der Schöffen sind für das Schöffengericht des Amtsgerichts Bergisch Gladbach mindestens zwei Hauptschöffen und für die Strafkammer des Landgerichts Köln mindestens zwölf Hauptschöffen aufzunehmen.

Wer Deutscher und am 01.01.2019 mindestens 25 Jahre alt ist, bis zu diesem Zeitpunkt das 70. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, in der Gemeinde Kürten wohnt und die deutsche Sprache beherrscht, kann sich für dieses Schöffenamt bewerben.

Zur Wahl der Jugendhauptschöffen für das Jugendschöffengericht in Bergisch Gladbach und für die Jugendkammer beim Landgericht Köln sollen aus der Gemeinde Kürten mindestens vier Frauen und vier Männer vorgeschlagen werden. Wer in der Jugenderziehung erfahren und erzieherisch befähigt ist sowie die sonstigen bereits oben genannten Voraussetzungen erfüllt, kann sich für dieses Amt bewerben.

Interessenten können sich bis spätestens 05.03.2018 an das Ordnungsamt der Gemeinde Kürten, Telefon: 0 22 68 - 939 108 oder 939 207 sowie buergerdienste(at)kuerten.de wenden.

( )