ESS-STÖRUNGEN - FILM- & INFOABEND

„Ich hab’s geschafft“ - Ein Dokumentarfilm von Shirley Hartlage am 8. Oktober 2020, um 18 Uhr im Cineplex Bensberg.

Das Thema Essstörung ist mit großen Ängsten und Vorurteilen belastet. Das Netzwerk Ess-Störung im Rheinisch-Bergischen Kreis lädt Sie ein, sich einmal anders mit diesem Thema auseinander zu setzen und vermittelt Ihnen Informationen über das Hilfesystem.

Der 2018 entstandene Dokumentarfi lm „Ich hab’s geschafft“ gibt berührende Einblicke in das Leben mit einer Essstörung und zeigt Wege aus dieser Erkrankung heraus. Die zentrale Frage des etwa 60 min. Films lautet: „Einmal essgestört, immer essgestört?“ Die Protagonist*innen erzählen ihre persönliche Geschichte mit der Erkrankung und geben Antworten auf diese Frage.

Mutig, offen und ehrlich sprechen sie darüber, warum sie krank geworden sind, wie sie ihre Essstörung überwunden haben und wie es ihnen heute geht. Die Regisseurin Shirley Hartlage ist anwesend und berichtet über Idee und Hintergründe zum Film.

Dokumentarfilm „Ich hab’s geschafft“
Donnerstag, 8. Oktober 2020, 18 Uhr
Eintritt: 6 €
Cineplex Bensberg
Schloßstraße 46–48
51269 Bergisch Gladbach

( )