Landesförderung zur Unterstützung ehrenamtlicher Aktivitäten zur Bewältigung der Corona-Krise in NRW

Das Land Nordrhein-Westfalen stellt zur Unterstützung ehrenamtlicher Aktivitäten zur Bewältigung der Folgen der Corona-Krise Finanzmittel zur Verfügung. Die Gemeinde Kürten erhält demnach einen Betrag in Höhe von 1.397,00 €.

Hiermit sollen ehrenamtliche Aktivitäten von Vereinen, Freiwilligeninitiativen, Nachbarschaftsvereinen oder sonstigen Initiativen vor Ort unterstützt werden. Ziel ist es, die Arbeit und Hilfsangebote wertzuschätzen und anfallende sowie angefallene Aufwendungen im möglichen Rahmen aufzufangen und die Initiative damit zu entlasten. Insbesondere sollen ehrenamtliche Aktivitäten für hilfsbedürftige Menschen (Seniorinnen und Senioren, erkrankte und in Quarantäne befindliche Menschen) unterstützt werden.       Beispiele:

  • Material für das Nähen von Behelfsmasken (u. a. Anschaffung oder Anmietung von Nähmaschinen, Stoff, Nähgarn, Befestigungsbänder, etc.)
  • Anschaffung/Kauf von Schutzbekleidung (Handschuhe, Mundschutz, Desinfektionsmittel)

Weitere Informationen hierzu kann Ihnen gerne Frau Häck (0 22 68 – 93 91 15) oder haeck(at)kuerten.de) geben.

( )