Zukunftswerkstatt Dorf: Die Entwicklung des eigenen Dorfes selbst gestalten

Der Naturpark Bergisches Land führt im Auftrag der drei Kreise (Oberbergischer, Rheinisch Bergischer und Rhein-Sieg) die Veranstaltung Zukunftswerkstatt Dorf durch. Für März werden noch teilnehmende Dörfer aus dem Oberbergischen und Rheinisch Bergischen Kreis gesucht.

Die Dorfentwicklung vorantreiben und Dörfer als idyllische und gleichzeitig lebendige Orte im Bergischen erhalten: Das ist das Ziel des Seminars Zukunftswerkstatt Dorf, das auch im Jahr 2020 wieder im Frühjahr und im Herbst in den teilnehmenden Dörfern des Bergischen Land stattfinden wird. An zwei Wochenenden haben Vertretende aus Bürgervereinen und Dorfgemeinschaften im Rahmen dieses Veranstaltungsformates Gelegenheit, sich auszutauschen, von guten Praxis-Beispielen anderer zu profitieren, sowie geeignete Methoden und Kenntnisse zu erlernen, mit denen sie die Dorfentwicklung in ihren Orten weiter vorantreiben können. Ausgerichtet wird die Zukunftswerkstatt Dorf, vom Naturpark Bergisches Land im Auftrag des Oberbergischen Kreises, des Rheinisch-Bergischen Kreises und des Rhein-Sieg-Kreises.

Nachdem das Format auch 2019 auf große Zustimmung stieß, werden gibt es in diesem Jahr weitere Termine. Die Idee dahinter ist es, sich zu Problemen und Herausforderungen, die es in vielen Dörfern gibt – wie beispielsweise Demografie, Zusammenleben von Generationen, Versorgung oder Mobilität − zu vernetzen, Kommunikations- und Moderationstechniken zu erlernen sowie bereits bestehende Lösungsansätze aus anderen Dörfern oder Regionen individuell anzupassen. Innerhalb dieser vier Tage des Austausches entwickeln die Teilnehmenden viele neue Ideen und Projektanregungen, die sie mit in ihre Dörfer nehmen. Ausführliche Informationen erhalten Sie in dem entsprechenden Flyer.

Zur nächsten Auflage der viertägigen Zukunftswerkstatt am 6., 7. und 13., 14. März gibt es noch freie Plätze. Die zweite Veranstaltungsreihe ist für den 6., 7. und 13., 14. November angesetzt.

Wenn auch Sie Interesse haben melden Sie sich bei Daniel Steinbrecher unter daniel.steinbrecher(at)naturpark-bl.de, sowie telefonisch unter 0 22 61 – 9 16 31 12.

 

( )