Die Gemeinde Kürten plant eine klimafreundliche Modellsanierung und Flächenerweiterung der Gesamtschule Kürten. Zum Einen sollen die Ziele aus dem Klimaschutzkonzept aus dem Jahre 2009 umgesetzt werden und die Schule und Mehrzweckhalle als größter CO2-Emittent umfassend energetisch saniert werden. Zum Anderen sollen die Flächen und Funktionsabläufe an die aktuellen Bedürfnisse der Schulentwicklung angepasst werden. Daraus folgen eine Umstrukturierung des Raumprogrammes und eine notwendige Erweiterung.

Hier geht es zur Webseite des Projektes "Klimafreundliche Modellsanierung der Gesamtschule Kürten"