Europawahl 2019


Am 26.05.2019 findet die Europawahl statt.

Jede/r Wahlberechtigte erhält spätestens bis zum 5. Mai 2019 eine Wahlbenachrichtigung für die Europawahl in einem amtlichen Briefumschlag. Auf der Rückseite ist ein Antrag auf Zusendung der Wahlunterlagen zu finden. Wie auch in den vergangenen Jahren werden keine Karten mehr versendet. Wenn Sie keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben sollten, jedoch der Meinung sind, wahlberechtigt zu sein, wenden Sie sich bitte direkt an das Wahlbüro der Gemeinde Kürten.

Das Wahlbüro ist unter der Telefonnummer 0 22 68 / 939-108 oder -241 oder unter wahlbuero(at)kuerten.de zu erreichen.

Die Briefwahlunterlagen können Sie ab dem 16.04.2019 auch online beantragen.

Sollten Sie am Wahltag nicht im Besitz der Wahlbenachrichtigung sein, so können Sie gegen Vorlage Ihres amtlichen Ausweises auch in Ihrem Wahllokal wählen.

Video zur Europawahl

Broschüre "12 gute Gründe für Europa"

"VR Europe: Let´s vote NRW"

Virtual Reality App "VR Europe: Let´s vote NRW"

 

BVerfG: Unter Vollbetreuung stehende Personen dürfen auf Antrag mitwählen.
Das Bundesverfassungsgericht hat am 15.04.2019 entschieden, dass Menschen mit Betreuung in allen Angelegenheiten und wegen Schuldunfähigkeit in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebrachte Straftäter an der Europawahl 2019 teilnehmen können.

Diese Personen wurden nicht in das Wählerverzeichnis aufgenommen. Um ihr Wahlrecht wahrnehmen zu können, müssen die betroffenen Personengruppen bei dieser Wahl einen Antrag auf Aufnahme in das Wählerverzeichnis stellen. Der Antrag muss das Wahlbüro bis spätestens 05.05.2019 im Original erreichen.

Einen Musterantrag finden Sie hier.
Unionsbürger müssen diesen Antrag stellen.